3% Skonto auf Vorkasse
Gratis Trauringetui & neutraler Versand
Kostenlose Ringweitenermittlung
Trauringe online kaufen ohne Risiko auch auf Rechnung
Ihre Service Hotline: 06023 9188536
zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner
Ein Leben lang an deiner Seite!

Ringe zur goldenen Hochzeit: ein besonderes Geschenk für 50 gemeinsame Jahre

Ein halbes Jahrhundert Ehe: welch ein einzigartiger Meilenstein. Ein solcher gehört natürlich gebührend gefeiert. Wenn es zu diesem fortgeschrittenen Jubiläum aber nicht mehr unbedingt die große Feier mit Familie und Freunden sein muss, können Sie auch ganz für sich und mit einem besonderen Geschenk feiern: neue Ringe zur goldenen Hochzeit. Sie sind ein wunderbares Symbol dafür, dass Sie auch die nächsten 50 Jahre miteinander verbringen wollen. Erfahren Sie mehr dazu im folgenden Beitrag.

Warum Ringe zur goldenen Hochzeit eine gute Idee sind

An Ihrem goldenen Jubiläum gehen Sie bereits 50 Jahre gemeinsam als Ehepaar durchs Leben. Welches besondere Ereignis würde sich besser dafür eignen, mit einem einzigartigen Geschenk gefeiert zu werden? Mit neuen Eheringen frischen Sie Ihr Eheversprechen symbolisch auf eine wunderschöne Weise auf – Sie zeigen, dass Sie nach 50 gemeinsamen Jahren noch einmal richtig Schwung aufnehmen und auch die nächsten Jahre Seite an Seite mit Ihrer/Ihrem Auserwählten erleben wollen.

Andere Gründe für neue Ringe zu Ihrem 50. Hochzeitstag:

  • Sie heiraten nochmal. Dafür wollen Sie – genau wie bei Ihrer ersten Hochzeit vor 50 Jahren – Ihre Liebsten um sich versammeln und gemeinsam ein wunderbares Fest der Liebe feiern.
  • Die alten Ringe passen nicht mehr. Der Körper hat sich über die Jahre verändert und deshalb sitzen die ersten Eheringe nun nicht mehr einwandfrei.
  • Sie wollen neue, exklusivere Ringe haben. Vor 50 Jahren waren Sie höchstwahrscheinlich noch recht jung und hatten dementsprechend nicht das nötige Kleingeld, um sich teure Eheringe zuzulegen. Nun stehen Sie im Leben und haben sich gemeinsam etwas aufgebaut. Warum sich also nicht zum 50. Jubiläum die Ringe gönnen, die man gerne schon bei der ersten Hochzeit gehabt hätte?

▶ Feiern Sie demnächst Ihre silberne Hochzeit? Warum neue Eheringe zu diesem besonderen Anlass eine wundervolle Geschenkidee sind, erfahren Sie in unserem Ratgeber Ringe zur Silberhochzeit.

Ringe zur goldenen Hochzeit: Partner/in überraschen oder gemeinsam kaufen?

Das hängt ganz davon ab, ob Sie den Geschmack Ihres/Ihrer Liebsten kennen. Wenn Sie sich sicher sind, dass die Ringe, die Sie auswählen, auch Ihrem/Ihrer Partner/in gefallen, können Sie ihn/sie durchaus mit den Schmuckstücken überraschen. Wenn Ihr Schatz aber einen etwas spezielleren Geschmack hat und genau weiß, was er (nicht) will, sollten Sie zu zweit auf Ringschau gehen.

So können Sie das Praktische mit dem Schönen verbinden und gehen kein Risiko ein, die falschen Ringe auszuwählen.

Welche Eheringe zur goldenen Hochzeit: ein paar Ideen

Die Bezeichnung goldene Hochzeit kommt nicht von ungefähr: Eine bereits seit 50 Jahren währende Ehe ist genauso beständig und wertvoll wie das Edelmetall Gold. Gold ist überdies ein Symbol für Reichtum und Weisheit – Ehepaare, die seit 50 Jahren verheiratet sind, verfügen sowohl über einen unfassbaren Reichtum an Erfahrungen als auch über die Weisheit, die es manchmal braucht, um eine funktionierende Ehe zu führen.

Da liegt es nahe, dass zur goldenen Hochzeit Eheringe aus Gold eine passende Wahl sind. Sie stellen die Beständigkeit und Stärke Ihrer Verbindung dar. Doch Gold ist nicht gleich Gold…

Gelbgold-Eheringe für die goldene Hochzeit

333er-, 585er- oder doch 750er-Gold?

Bei Ringen aus Gold können Sie zwischen drei Legierungen für Eheringe wählen: 333, 585 und 750. Mit der Zahl steigt die Wertigkeit – und der Preis. Worin unterscheiden sich die drei Legierungen aber konkret?

  • 333: Goldanteil von 33,3 %, 8 Karat, günstigste der Goldlegierungen, nicht korrosionsbeständig, relativ blasser Farbton
  • 585: Goldanteil von 58,5 %, 14 Karat, guter Härtegrad, angenehmes Tragegefühl, nicht erheblich teurer als 333er-Gold, satter schöner Farbton
  • 750: Goldanteil von 75 % und damit besonders wertvoll, 18 Karat, optimaler Härtegrad, teuerste der Goldlegierungen, sehr satter Farbton

Grundsätzlich wird von 333er-Legierungen abgeraten, da diese im Vergleich zu den beiden anderen deutlich weniger robust und hart sind. Wenn Sie also hochwertige, beständige Ringe wollen, sind Sie mit Exemplaren in 585er- bzw. 750er-Gold bestens beraten, wobei Letzteres in Sachen Wertigkeit noch einmal zu bevorzugen ist.

Weiß-, Rot- oder doch Gelbgold?

Auch bei der Goldfarbe können Sie aus verschiedenen Möglichkeiten auswählen. Darf es ein gelbgolden schimmernder Ring sein? Oder soll es doch ein wenig feuriger und damit ein Ring aus Rot- oder Roségold sein? Zeitloses Weißgold schließt den Kreis der Goldfarben. Welche Besonderheiten bringen die vier Töne mit sich?

  • Weißgold: Weißgold ist ein zeitloser Klassiker. Die silbrig-schimmernde Farbe des Metalls passt immer und überall. In Kombination mit einem oder mehreren Brillanten sehen Trauringe in Weißgold schlichtweg bezaubernd, wenn nicht gar märchenhaft aus.
  • Gelbgold: Ringe in dieser Goldfarbe werden bereits seit Jahrhunderten bei Hochzeitszeremonien getauscht und erfreuen sich auch heute noch ungebrochener Beliebtheit. Sie sind so etwas wie die Prototypen der Ringe, die man sich auch zur goldenen Hochzeit schenkt. Trauringe in Gelbgold, der ursprünglichsten Goldfarbe, stehen vor allem etwas dunkleren Hauttypen bestens.
  • Rotgold: Wer es etwas moderner und feuriger will, dem seien Trauringe in Rotgold ans Herz gelegt. Hier wird Kupfer in die Legierung gemischt – je höher dabei der Anteil des Kupfers, desto roter wird der Farbton. Rotgold ist ein besonders warmer, freundlicher Ton, der stets mit seinem Anblick zu erfrischen weiß.
  • Roségold: Rot an den Ringen gefällt Ihnen, ist Ihnen aber doch ein wenig zu intensiv? Dann wären Trauringe in Roségold vielleicht das Richtige für Sie. Diese Goldfarbe enthält weniger Kupfer und ist damit nicht so intensiv rot wie Rotgold. Roségold geht tatsächlich sogar ein wenig ins Gelbliche. Es ist vor allem für zarte Frauenhände ein wunderbarer Goldton.

Weissgold-Eheringe zur goldenen Hochzeit

Trauringe in Weißgold

Roségold-Eheringe zur goldenen Hochzeit

Trauringe in Roségold

Rotgold-Eheringe zur goldenen Hochzeit

Trauringe in Rotgold

▶ Selbstverständlich gibt es abgesehen von Gold noch zahlreiche andere Ehering-Materialien, die Sie für Ihre Ringe zur goldenen Hochzeit auswählen können.

Was tun mit den alten Eheringen?

Ihre ersten Eheringe haben Sie durch 50 wunderbare, teils schwere, aber immer einzigartige Jahre begleitet. Sie sind mit Ihnen gemeinsam gealtert und haben genau wie Sie Veränderungen durchgemacht. Da liegt es nur nahe, dass Sie sich von diesen Schmuckstücken nicht so einfach trennen können und wollen. Was können Sie nun tun, um Ihren alten Eheringen die Behandlung zukommen zu lassen, die sie verdienen?

  • Ringe umarbeiten: Wenn Sie zwar neue Ringe wollen, sich von Ihren alten aber nicht trennen wollen, ist eine Umarbeitung eine passende Option für Sie. Hier werden Ihre alten Ringe einfach in ihrer Gestaltung (Ringoberfläche, Gravuren, Steinbesatz etc.) verändert und so quasi zu neuen Ringen umgearbeitet.
  • Als Vorsteckringe gemeinsam mit neuen Eheringen tragen: Alt und Neu können Sie auch kombinieren, indem Sie sich brandneue Ringe zulegen und diese ganz einfach gemeinsam mit Ihren alten, liebgewonnenen Ringen tragen.
  • Ringen einen Ehrenplatz im eigenen Zuhause einrichten: Auch wenn Sie sich dafür entscheiden, die alten Ringe komplett durch neue zu ersetzen, müssen Sie diese nicht aus Ihrem Leben verbannen. Richten Sie ihnen in Ihren vier Wänden einen schönen Platz ein, an dem sie von jedermann bewundert werden können. Eine elegante Schatulle oder ein edles Ringkissen, das an einem prominenten Platz in Ihrem Zuhause drapiert wird: So halten Sie Ihre Ringe auch weiterhin in Ehren.

Mit neuen Ringen zur goldenen Hochzeit

Die goldene Hochzeit ist ein ganz besonderer Anlass. Er ist nur jenen Paaren vorenthalten, die 50 Jahre lang gemeinsam durch Höhen und Tiefen gegangen sind sowie gute und schlechte Zeiten miteinander erlebt haben. Ein solch wunderbarer Jahrestag verlangt nach einem außergewöhnlichen Geschenk: Ringe zur goldenen Hochzeit sind solch ein Geschenk. Sie symbolisieren die Beständigkeit und Stärke Ihrer Liebe und zeigen Ihrem/Ihrer Partner/in, dass Sie auch nach 50 Jahren noch bereit für etwas Neues sind.

Wir wünschen Ihnen zu Ihrem großartigen Jubiläum alles erdenklich Gute sowie viel Glück und Gesundheit für die kommenden gemeinsamen Jahre!

Titelbild: © pressmaster - stock.adobe.com

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.