3% Skonto auf Vorkasse
Gratis Trauringetui & neutraler Versand
Kostenlose Ringweitenermittlung
Trauringe online kaufen ohne Risiko auch auf Rechnung
Ihre Service Hotline: 06023 9188536
zu Ihrem persönlichen Ansprechpartner
Ein Leben lang an deiner Seite!

Verlobungsring: An welcher Hand wird er getragen?

Der Verlobungsring ist ein symbolträchtiges Schmuckstück. Es wird als Zeichen der Verbundenheit zweier Liebender gesehen und markiert den ersten Schritt in eine gemeinsame Zukunft als Eheleute. Beim Kauf eines Verlobungsringes ergeben sich in der Regel zahlreiche Fragen in Hinblick auf die Kosten, den Stil und die passende Ringweite.

Wir wollen in diesem Beitrag auf eine weitere wichtige Fragestellung in Bezug auf den Verlobungsring eingehen: An welcher Hand wird dieser getragen? Wir verraten es Ihnen!

Verlobungsring: An welche Hand gehört er?

Genauso wie bei der Frage danach, wie viel ein Verlobungsring kosten sollte, gibt es auch hier keine allgemeingültige Antwort. Der Verlobungsring wird in verschiedenen Ländern und Kulturen unterschiedlich getragen – einmal an der linken, einmal an der rechten Hand.

In der Regel wird der Verlobungsring in Deutschland und Österreich an die linke Hand gesteckt. Der Ehering kommt dann meist an die rechte Hand. Mittlerweile gibt es aber zahlreiche weitere Konstellationen, wie Verlobungs- und Ehering getragen werden.

▶ Sie sind ganz am Anfang Ihrer Suche nach dem perfekten Verlobungsring und brauchen noch mehr Inspiration? Dann werfen Sie doch einen Blick in unseren umfassenden Verlobungsring-Ratgeber.

Die Geschichte des Verlobungsringes

Der Verlobungsring verfügt über eine reichhaltige Geschichte. Überlieferungen zufolge soll er bereits zu Zeiten der Höhlenmenschen an die Frau „verschenkt“ worden sein. Es soll sich beim damaligen Verlobungsring aber nicht um ein Schmuckstück aus Edelmetall, sondern um eine einfache Schnur gehandelt haben, die den Besitzanspruch des Mannes deutlich machen sollte – also eine gänzlich andere Art von Verlobungsring, als wir sie heute kennen.

In der Antike erhielten Frauen von ihren Männern Ringe aus Eisen, die die Zusammengehörigkeit der beiden Partner/innen symbolisieren sollten. Das Schmuckstück wurde dabei an den Ringfinger der linken Hand gesteckt, da von dort aus angeblich die sogenannte Vena Amoris (Liebesader) direkt zum Herzen führte. Die Idee dieser Liebesader ist der Grund dafür, dass auch heute noch viele Menschen den Verlobungsring an der linken Hand tragen.

Der Brauch im deutschsprachigen Raum, einen Verlobungsring bzw. Ehering als Zeichen der Verbundenheit zu tragen, geht vermutlich auf den damaligen Erzherzog und späteren Kaiser Maximilian I. von Habsburg zurück. Er soll seiner Braut Maria von Burgund einen mit Diamanten besetzten Ring geschenkt haben.

An welcher Hand trägt man den Verlobungsring?

Es gibt keine Regel, die festlegt, an welcher Hand der Verlobungsring getragen werden sollte. Vielmehr spielen oftmals kulturelle und religiöse Aspekte entscheidende Rollen, wenn es darum geht, an welche Hand der Verlobungsring kommt. Im Folgenden finden Sie eine kleine Aufstellung, in welchen Ländern/Kulturen der Verlobungsring an welcher Hand getragen wird.

An welcher Hand wird der Verlobungsring in Deutschland, Österreich, Russland, den USA und Co. getragen? Hier erfahren Sie es!

LandVerlobungsringEhering
Deutschland links rechts
England links rechts
Italien rechts links
Kroatien rechts links
Niederlande rechts links
Norwegen links rechts
Österreich links rechts
Polen links rechts
Portugal rechts links
Russland links rechts
Schweiz rechts links
Spanien rechts links
Türkei links rechts
USA links links
Zypern rechts links


In Deutschland und Österreich wird der Verlobungsring traditionellerweise an der linken, der Ehering hingegen an der rechten Hand getragen. In der Schweiz, einem unmittelbaren Nachbarland Österreichs, ist es genau umgekehrt: Der Verlobungsring kommt an die rechte, der Ehering an die linke Hand.

Interessant ist, dass es in vielen süd- bzw. südosteuropäischen Ländern wie Italien, Kroatien, Portugal, Spanien oder Zypern in Sachen Verlobungs- und Ehering gleich gehalten wird: Ersterer kommt an die rechte Hand, Letzterer an die linke Hand.

Die USA gehen ihren eigenen Weg – bei ihnen werden sowohl der Verlobungs- als auch der Ehering traditionellerweise an der linken Hand getragen.

Apropos Ringe an derselben Hand tragen…

Verlobungsring wird als Vorsteckring getragen

Verlobungsring als Vorsteckring tragen

Viele Verlobte entscheiden sich dafür, den Verlobungsring wegen seines hohen symbolischen Wertes auch nach der Heirat noch zu tragen. Wird er dabei an derselben Hand wie der Trauring bzw. Ehering getragen, bezeichnet man ihn als Vorsteckring.

Da unabhängig voneinander gekaufte Verlobungs- und Eheringe oftmals nicht zueinander passen, bieten viele Trauringhändler mittlerweile Ringsets an, die wunderbar miteinander harmonieren.

Selbstverständlich können Verlobungs- und Ehering aber auch getrennt an je einer Hand getragen werden. An welcher Hand die beiden Ringe schlussendlich platziert werden bzw. ob sie jeweils an einer anderen Hand getragen werden, kann jede/r für sich selbst entscheiden. Die Ringe müssen vor allem angenehm zu tragen und im Alltag nicht störend sein.

An welche Hand kommt der Verlobungsring? An Ihre Wunschhand!

An welcher Hand Sie den Verlobungsring tragen wollen, entscheiden Sie selbst. Es gibt dafür keine Regeln oder Vorgaben. Oftmals ist es von Traditionen oder religiösen/kulturellen Aspekten abhängig, an welcher Hand der Verlobungs- und später auch der Ehering getragen werden. Wenn Sie beispielsweise in Deutschland leben und traditionsbewusst sind, tragen Sie den Verlobungsring an der linken und den Ehering an der rechten Hand. Wie Sie sich schlussendlich aber entscheiden, ist ganz Ihnen überlassen!

Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Ringkauf und bei Ihrer gemeinsamen Zukunft! Bei Fragen zu Verlobungs- oder Eheringen kontaktieren Sie uns ganz einfach!

 


FAQs: An welche Hand kommt der Verlobungsring?

Welche Hand ist beim Heiratsantrag die richtige?

Es gibt keine richtige oder falsche Hand beim Heiratsantrag. Sie entscheiden gemeinsam mit Ihrem/Ihrer Partner/in, an welche Hand der Verlobungsring gesteckt werden soll. Traditionellerweise wird er in Österreich und Deutschland aber an der linken Hand getragen.

Wie trägt man Verlobungsring und Ehering?

Sie können Verlobungs- und Ehering entweder an derselben Hand oder jeweils einen pro Hand tragen. Ob Sie die Ringe dabei an der linken oder rechten Hand tragen, ist ganz Ihnen überlassen.

An welcher Hand trägt man den Verlobungsring?

Dafür gibt es keine Vorgaben. Sie können ihn entweder an der rechten oder linken Hand tragen.

Kann man Ehering und Verlobungsring an einem Finger tragen?

Ja. Wenn Sie den Verlobungsring gemeinsam mit dem Ehering an einer Hand tragen, bezeichnet man den Verlobungsring als Vorsteckring.

Bildquellen: © manushot - stock.adobe.com; © prostooleh - stock.adobe.com

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.